close

Car & Driver

1992 wird Car & Driver von Electronic Arts für MS-DOS veröffentlicht. Die Rennsimulation beratend begleitet die gleichnamige US-Zeitschrift.

Handlung

Gameplay

Spieler können in 10 unterschiedlichen Rennautos auf 10 verschiedenen Strecken fahren. Zur Verfügung stehen unter anderem die Corvette ZR1, ein Porsche 959 oder ein Mercedes C11. Es lässt sich damit zum Beispiel über den Highway 1, eine Drag-Piste oder den Parkplatz eines Supermarktes fahren.

Electronic Arts stellt Spielern von Car & Driver die Möglichkeit anheim, alleine gegen den Computer zu fahren oder aber per Modem, LAN oder Direktverbindung gegen einen Freund anzutreten.


Car & Driver bietet neben einer Cockpit-Ansicht auch diverse Außenperspektiven. Die Cockpit-Ansicht wird dabei mit 320 x 200 Pixeln ausgegeben, während die Außenansicht höher aufgelöst wird, und zwar mit 640 x 480 Pixeln.

Steuerung

In Car & Driver gibt es die Möglichkeit mittels Tastatur, Maus oder Joystick zu steuern. Der Einsatz von Fußpedalen ist ebenfalls möglich. Damit lässt sich Gas geben oder Bremsen. Es ist möglich, die Gänge selbst hochzuschalten, oder aber automatisch hochschalten zu lassen.

Systemanforderungen

Für das Spielen von Car & Driver ist mindestens ein 286er mit 16 MHz notwendig, sowie VGA-Grafikkarte und 640 KB RAM. Unterstützt werden Soundblaster- und Roland-Soundkarten.

Rezeption

Kritiker konnte Car & Driver nicht vollends überzeugen. Wertungen vielen insgesamt eher mittelmäßig aus. Power Play wertete z. B. nur 68% (Ausgabe 1/93).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Geschrieben von
Zurück zur Spieleübersicht: arrow_back
Wie findest du Car & Driver? comment
Spielinfos
Car & Driver - Cover
USK0