Asphalt 5
Asphalt 5 - Screenshot
close

Asphalt 5

Asphalt 5 - Screenshot
Asphalt 5 - Screenshot

Gameloft hat bereits den fünften Teil seiner Rennspiel-Serie Asphalt veröffentlicht. In Asphalt 5 kann man lizenzierte Wagen und realitätsnahe Strecken auf iPhone und iPod touch spielen. In unserem Test wollen wir herausfinden, ob Gameloft die hohen Erwartungen erfüllt.

Im Karrieremodus von Asphalt 5 kann und soll man die insgesamt 33 Fahrzeuge samt Tuning-Teilen freispielen. Die Autos und Motorräder sind allesamt lizenziert. Bekanntere Vertreter sind etwa Ducatis, Ferraris und Lamborghinis sowie Kawasakis.

Strecken und Rennmodi

In Asphalt 5 gibt es insgesamt 12 Strecken. Diese sind nicht erfunden, sondern sind basieren auf realen Schauplätzen, wie Las Vegas oder St. Tropez. Leider kennt jede Strecke immer nur die gleichen Randbedingungen. So müssen wir in Las Vegas immer bei Nacht fahren. Mehr Wetterbedingungen und Tageszeiten hätten entsprechend mehr Abwechslung geboten. Trotzdem können die zwölf vorhandenen Strecken durch ihre Gestaltung überzeugen.


Die Spielmodi sind flexibler. Neben dem einfachen Rundkurs gibt es die Modi Duell, Drift, Flucht, letzter Überlebender, Verfolgungsjagd und Zeitrennen. Im Modus „Letzter Überlebender“ scheidet jede Runde der letzte aus. Wer als einziger übrig bleibt, hat gewonnen. Unterstützt wird das Geschehen durch die Polizei, die mehr oder weniger erfolgreich versucht, die Rennen zu unterbinden. Bei der „Verfolgungsjagd“ bekommt der eigene Wagen ein Blaulicht aufs Dach und man muss seine Gegner verhaften. Dies geschieht nach bester Burnout-Manier durch das An-den-Rand-Drängen der Gegner.

Auf der Straße findet man immer wieder Items zum Einsammeln. Neben Nachfüllpacks für den Nitro-Boost und Auto-Reparaturen liegt auch Geld auf der Strecke. Das kann man jedoch nur einmal einsammeln, während die übrigen Objekte immer wieder neu ausgelegt werden.

Grafisch ansprechend

Die visuelle Präsentation ist Gameloft gelungen. Die Strecken sind liebevoll gestaltet und die Wagen sehen klasse aus. Gespart werden musste lediglich bei eher selteneren Objekten wie dem Wasser. Besonders gut gefiel uns die Darstellung der Witterungsbedingungen.

Während man bei Geschwindigkeiten bis 250 km/h in Asphalt 5 das eigene Auto noch gut lenken kann, wird es ab 300 km/h ziemlich unübersichtlich und sehr rasant.

Ruckler haben wir während des Tests nicht erlebt. Dafür haben sich „Stolper-Pixel“ vor allem bei hohem Tempo eingeschlichen. Dadurch wurden wir oft ohne ersichtlichen Grund ausgebremst, was den Spaß etwas getrübt hat, insbesondere weil diese Pixel vornehmlich in engen Abkürzungen zu finden waren.

Asphalt 5 - Vorspann
Screenshot zeigt einen Vorspann in Asphalt 5. Eine Kamerafahrt stellt die Rennstrecke in den Alpen vor. Man kann den Vorspann per Berührung auf dem Touchscreen abbrechen.

Sound nur Durchschnitt

Die Vertonung in Asphalt 5 geht noch als angemessen durch. Motorengeräusche kennen wir aber realistischer. Der Anspruch an einen Arcade-Racer liegt natürlich nicht so hoch. Die Musik im Hintergrund ist hingegen für ein Rennspiel gut geeignet, denn sie „hetzt“ den Spieler auf gewisse Art. Deshalb ist es ziemlich schade, dass nach dem Ende eines Musikstücks eine lange Pause ohne Autoradio folgt, bis es weitergeht.

Multiplayer

Im Mehrspieler-Modus gibt es zwei Optionen. Man kann lokal in Rennen gegen andere Menschen über die Bluetooth-Verbindung antreten. Alternativ kann man via Wi-Fi weltweit über die Internetverbindung gegen andere fahren. Während unserer Tests wahr die Mehrspieler-Verbindung jedoch äußerst nervig. Denn es schien als ob ständig Spieler die Verbindung verlören. In so einem Fall wird das Rennen 20 Sekunden angehalten.

Fazit

Asphalt 5 hat in unserem Test Einiges für Freunde der seichten Rennspielunterhaltung gezeigt. Die Garage ist üppig gefüllt und die gebotenen Strecken sind nett gestaltet. Der Schwierigkeitsgrad hält sich in Grenzen, aber dafür steht der Spaß und vor allem das Tempo im Vordergrund. Mit seiner Mischung aus NFS: Hot Pursuit und Burnout weiß Asphalt 5 auf jeden Fall zu gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Geschrieben von
Stefan Keller
Zurück zu den Tests: arrow_back
Was sagst Du dazu? comment
Wertung: 7.0
Zugehörige Spiele
Asphalt 5 - Screenshot