GamesCom 2013
GamesCom 2013 - Yves Guillemot
close

Gamescom 2013

Die Gamescom hat sich 2013 wieder als die größte Spiele und Eventmesse präsentiert, die Fachbesucher und Gamer aus aller Welt nach Köln zog. In diesem Jahr wurde mit mehr als 340.000 Besuchern ein neuer Rekord aufgestellt.

Die Kölner Messe bot die neusten Spiele für Konsolen, Computer und mobile Endgeräte. Mit Austellern wie Sony Computer Entertainment und Microsoft ist die Computer- und Spielemesse ein ultimatives Ereignis, das Cosplayer aus Amerika oder Australien wie Jessica Nigri nach Deutschland brachte.

PlayStation 4

635 Aussteller aus der ganzen Welt stellten ihre neusten Spiele und Konsolen vor, wie die neue PlayStation 4 von Sony Computer Entertainment. Die Next-Gen-Konsole feierte ihre Weltpremiere auf der Messe, indem Besucher sie erstmals anspielen konnten.


Sony Computer Entertainment ließ von AMD eigens einen Chip für die Konsole entwickeln und einen hochmodernen Grafikprozessor einbauen. Damit ist die Next-Gen-Konsole perfekt auf Gamer ausgerichtet. Sie bietet ein integrierte Social-Fähigkeit und die Vernetzung über Tablets, Smartphones oder die PS Vita und den neuen, überarbeiteten DualShock-4-Controller.

Xbox One

Daneben feierte noch eine andere Plattform auf der Gamescom 2013 Weltpremiere: Microsofts Xbox One war auf der Messe ebenfalls mit von der Partie.

Sie vereint Technik, die Gaming und Entertainment verschmelzen lassen soll. Die All-in-One-Konsole bietet neben genügend Leistung auch das Erleben von Musik, Filmen oder TV. Zur Konsole gehört in jedem Fall der neue Kinect-Sensor 2.0, der auf Stimmen oder Bewegungen reagiert, besser als der Vorgänger, aber viel Kritik im Vorfeld wegen der möglichen Überwachung der Wohnzimmer einstecken musste.

Promis und Spiele

Die Messe, die ein Spieleerlebnis für große und kleine Besucher umsetzt, wird jedes Jahr von zahlreichen „Stars“ besucht. 2013 war unter anderem Gronkh zu sehen, der als Freizeitgamer die Spiele in seinen zahlreichen Youtube-Videos seinen Fans vorstellt. Oder Sido kam als Testimonial, der aber privat auch eine Leidenschaft für Spiele hat.

Zahlreiche Besucher eiferten ihren Lieblingshelden nach und kamen in ausgefallenen Kostümen zur Messe. Auf 5 Hallen verteilt waren Aussteller wie Blizzard, Electronic Arts oder Square Enix, die mit ihrem Final Fantasy 14, ein Rollenspiel der neuen Generation vorstellten.

Mit Spielen wie Battelfield 4, Call of Duty: Ghost oder Thief wurde die Messe zum reinen Besuchermagnet. Schon am ersten Tag der Eröffnung waren die Tickets so schnell ausverkauft, dass man nur noch für den Messe-Sonntag Tickets am Schalter kaufen konnte. Deshalb lohnt es sich schon vor Beginn der nächsten Spielemesse die am 14. August 2014 startet, die Karten vorzubestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Geschrieben von
Zurück zu den Events: arrow_back
Wie findest du das Event Gamescom 2013? comment
Eventinfos
gamescom-Logo
Start21.08.2013
Ende25.08.2013
Wo finde ich Gamescom 2013?
Besucherzahl340000
Ausstellerzahl635
E-Mailgamescom@visitor.koelnmesse.de
Homepagehttp://www.gamescom.de/
Twitter@gamescom
Facebookhttps://www.facebook.com/gamescom.cologne
Wo finde ich Gamescom 2013?
GamesCom 2013 - Yves Guillemot